Datenschutzrichtlinie von Kiwi.com

Bei Kiwi.com nehmen wir Ihre Privatsphäre sehr ernst. Wir befolgen derzeit die Verordnung Nr. 2016/679, die ebenfalls als DSGVO bekannte allgemeine Datenschutzverordnung mit dem weltweit höchsten Standard zum Schutz von Privatsphäre und persönlichen Daten. In dieser Datenschutzrichtlinie beschreiben wir, welche Daten wir von Ihnen erheben, weshalb wir sie erheben, wie wir sie verwenden und an wen wir sie möglicherweise weitergeben. Ebenso erläutern wir Ihnen, welche Rechte Sie als betroffene Person haben und wie Sie diese geltend machen können.

Diese Datenschutzrichtlinie gilt für jegliche von uns in Verbindung mit der Nutzung unserer Dienste, sowohl über unsere Website kiwi.com (die „Website“) als auch über unsere mobilen Apps für iOS und Android (die „App“), vorgenommene Datenverarbeitung.

Über uns

Wir, als Datenverantwortlicher, sind das Unternehmen Kiwi.com s.r.o., ID-Nr. 29352886, mit eingetragenem Sitz in Lazaretní 925/9, Zábrdovice, Postleitzahl 615 00 Brno, eingetragen im Handelsregister des Landesgerichts von Brno, Aktenzeichen C 74565, Steueridentifikationsnr. CZ29352886.

Einige Begriffe, die wir in dieser Datenschutzrichtlinie verwenden

Persönliche Daten: jegliche Informationen, die sich direkt oder indirekt auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Personen beziehen. Wenn wir also in der Lage sind, Sie oder das Gerät, das Sie verwenden, zu identifizieren, werden jegliche Informationen, die wir mit Ihnen in Verbindung bringen können, als persönliche Daten behandelt.

Datenverantwortlicher: jemand, der über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung persönlicher Daten entscheidet. Wir sind beispielsweise ein Datenverantwortlicher, wenn wir Ihre persönlichen Daten für die in dieser Datenschutzrichtlinie genannten Zwecke verarbeiten. Wenn Sie sich entscheiden, ein Ticket über unsere Website oder App zu buchen, senden wir Ihre persönlichen Daten an einen anderen Datenverantwortlichen – das Transportunternehmen oder den Anbieter einer anderen Dienstleistung –, der Ihre persönlichen Daten wiederum für seine eigenen Zwecke verwendet. Jeder Datenverantwortliche sollte über eine Datenschutzrichtlinie wie die hier vorliegende verfügen, der Sie entnehmen können, wie Ihre persönlichen Daten verarbeitet werden. Unten können Sie einen Überblick der Datenverantwortlichen einsehen, an die wir Ihre persönlichen Daten weitergeben können.

Datenverarbeiter: ein Dritter, der nur dabei hilft, die vom Datenverantwortlichen festgelegten Zwecke zu erfüllen. So nutzen wir als Datenverantwortlicher beispielsweise Dienstleistungen Dritter, an die wir Teile unserer Aktivitäten auslagern, die wir aus verschiedenen Gründen (wie unter anderem Kosteneffizienz) nicht selbst ausführen. Ein Datenverarbeiter darf Ihre persönlichen Daten nur in Übereinstimmung mit unseren dokumentierten Vorgaben verarbeiten.

Drittländer: Länder, in denen der Rechtsrahmen der DSGVO nicht gilt. Derzeit beziehen wir uns mit dem Begriff „Drittländer“ auf alle Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums.

Welche persönlichen Daten sammeln wir?

Wir sammeln Ihre persönlichen Daten direkt von Ihnen, entweder wenn Sie uns Ihre persönlichen Daten bereitstellen, oder wir erfassen Sie selbst, wenn Sie unsere Leistungen nutzen oder sich mit uns in Verbindung setzen. Je nach Verarbeitungszweck verarbeiten wir die folgenden Kategorien persönlicher Daten:

KATEGORIE PERSÖNLICHER DATEN BESCHREIBUNG
Identifizierungsinformationen Informationen, die genutzt werden, um Sie als natürliche Person zu identifizieren, darunter Name, Nachname, Geschlecht, Nationalität, Rechnungsadresse und Geburtsdatum sowie eine künstliche, von uns erstellte Online-Kennung, wie die Kiwi.com-ID.
Kontaktinformationen Information, die genutzt werden, um Sie zu kontaktieren, wie E-Mail-Adresse und Telefonnummer.
Ihr Online-Verhalten, während Sie mit uns interagieren Ihr Verhalten auf unserer Website und in unserer App, d. h. welche Seiten Sie besucht haben, wie lange Sie geblieben sind, worauf Sie geklickt haben usw. Wir verfolgen auch Ihre Interaktionen mit den E-Mails und Benachrichtigungen, die wir Ihnen senden, zum Beispiel, ob Sie die E-Mail öffnen oder ob Sie auf einen der darin enthaltenen Links klicken.
Gerät- und Netzwerkmetadaten Informationen über das Gerät, das Sie genutzt haben, um auf unsere Website zuzugreifen, oder auf dem unsere App installiert ist, sowie Ihre Netzwerkverbindungsmetadaten und ebenfalls von diesen Daten abgeleitete Informationen. Zu diesen Informationen gehören beispielsweise Ihr Betriebssystem, Ihr Webbrowser, Ihre Bildschirmauflösung, Ihre IP-Adresse usw.
Kontoinformationen Die Einstellungen und andere Daten, die Sie bei der Nutzung des Kiwi.com-Kontos erzeugen, darunter Preisalarme, Suchverlauf, spezifische Einstellungen, Profilbild, die Anmeldedaten, mit denen Sie sich im Kiwi.com-Konto anmelden, d. h. die E-Mail-Adresse und das Passwort (wir speichern Passwörter immer nur in verschlüsselter Form), Präferenzen und andere im Kiwi.com-Konto gespeicherte Informationen.
Informationen über Ihre Bestellung(en) Details Ihrer Bestellung, d. h. alles, was Sie im Bestellformular auswählen und später ändern oder zusätzlich zur ursprünglichen Bestellung erwerben. Wenn Sie besondere Hilfe beantragen oder aus medizinischen Gründen einen Stornierungsantrag einreichen, werden wir Ihre Gesundheitsdaten wie für die Bereitstellung dieser Dienste erforderlich verarbeiten.
Reisedokumentinformationen Nummer und Ablaufdatum des Personalausweises oder Reisepasses (je nachdem, welchen Sie angeben).
Zahlungsinformationen Informationen, die Sie uns zur Ausführung der Zahlung geben. Das sind für gewöhnlich Zahlungskartendetails. Wir speichern Zahlungskartendetails immer nur in verschlüsselter Form.
Dokumente, die in Verbindung mit dem vermittelten Dienst bereitgestellt werden müssen Dokumente, die wir von dem Anbieter des von uns für Sie vermittelten Dienstes erhalten, wie Bordkarten oder E-Tickets.
Informationen über Ihre Anfragen und Ihre Kommunikation mit uns Alle Text- und Sprachkommunikationen zwischen Ihnen und Kiwi.com in Verbindung mit Ihren Anfragen (z. B. Kundendienstfälle), Metadaten und von unseren Systemen und Mitarbeitern erstellte Notizen.
Ihre Einstellungen Einige von Ihnen auf der Website oder in der App vorgenommene Einstellungen, wie Sprache, oder Präferenzen wie Währung, Zielort und sonstige, oder Cookie-Einstellungen.

Für diese Zwecke nutzen wir Ihre persönlichen Daten

Benutzer

Wenn Sie unsere Website oder App besuchen, verarbeiten wir Ihre persönlichen Daten für die nachfolgend definierten Zwecke:

NAME BESCHREIBUNG KATEGORIEN PERSÖNLICHER DATEN RECHTLICHE GRUNDLAGE
Bereitstellung der Funktionalitäten der Website und der App Wir werden Ihre persönlichen Daten verarbeiten, damit wir Ihnen die Funktionalitäten unserer Website und unserer App bereitstellen können. Ihr Online-Verhalten, während Sie mit uns interagieren
Gerät- und Netzwerkmetadaten
Ihre Einstellungen
Art. 6.1(f) – Notwendigkeit zur Verwirklichung des berechtigten Interesses von Kiwi.com (Bereitstellung von Produktmerkmalen).
Produktentwicklung, Serviceverbesserung und Geschäftsentwicklung Wir arbeiten ständig daran, unsere Produkte und Services zu verbessern. Damit wir dies tun können, benötigen wir präzise Daten zu Ihren Interaktionen mit uns. Aus diesem Grund sammeln wir Daten über Ihr Gerät und Ihre Netzkennungen sowie Ihr Verhalten auf unserer Website und in der App. Wir analysieren diese Daten und nutzen sie, um unsere Funktionen und Prozesse zu überarbeiten. Wir nutzen Daten auch, um unser Geschäft auszubauen. Wenn wir eine Geschäftsentscheidung treffen müssen, schauen wir uns die Daten an, die von unserer wichtigsten Variablen – unseren Kunden – erzeugt werden. Ihr Online-Verhalten, während Sie mit uns interagieren
Gerät- und Netzwerkmetadaten
Art. 6.1(f) – Notwendigkeit zur Verwirklichung des berechtigten Interesses von Kiwi.com (Produkt-, Service- und Geschäftsentwicklung).
Kiwi.com-Konto Wenn Sie das Kiwi.com-Konto erstellen, werden wir Ihre persönlichen Daten wie für die Bereitstellung aller das Konto umfassenden Funktionen erforderlich und in Übereinstimmung mit den Nutzungsbedingungen verarbeiten. Der Umfang der verarbeiteten persönlichen Daten hängt davon ab, welche Angaben Sie entscheiden zu speichern. Wenn Sie Konten von Drittanbietern nutzen, um sich im Kiwi.com-Konto anzumelden, werden die Anbieter dieser Konten darüber in Kenntnis gesetzt und wir erhalten Ihre persönlichen Daten von ihnen. Kontaktinformationen
Kontoinformationen
Identifizierungsinformationen
Zahlungsinformationen
Art. 6.1(b) – Notwendigkeit für den Abschluss und die Erfüllung eines Vertrags (Nutzungsbedingungen).
Direktmarketing Um Ihnen die besten Angebote zu bieten und unsere Marketingeffizienz zu maximieren, verarbeiten wir Ihre persönlichen Daten für Direktmarketingzwecke (E-Mail-Angebote und ähnliche Verarbeitungsaktivitäten). Dies tun wir, wenn Sie unsere Angebote abonniert haben (auf der Grundlage Ihrer Einwilligung) oder wenn Sie unsere Leistungen in Anspruch genommen und unsere Angebote nicht abgelehnt (sich davon abgemeldet) haben. Neben Ihren Kontaktangaben speichern wir ebenfalls Ihre Transaktions- und Reisehistorie, Reisepräferenzen und andere Daten über Ihre Interaktion mit uns, die uns bei der Kundensegmentierung und Personalisierung dieser Angebote helfen. So können wir Ihnen beispielsweise auf Grundlage Ihrer vorherigen Buchungen ein maßgeschneidertes Sonderangebot nur für Sie unterbreiten.
Wenn Sie Ihre Daten im Rahmen des Buchungsprozesses oder bei der Bestellung einer Dienstleistung angeben, können wir Ihnen darüber hinaus eine E-Mail senden, um Sie daran zu erinnern, dass eine andere Bestellung noch nicht abgeschlossen wurde. Zu diesem Zweck speichern wir Ihre persönlichen Daten nur für 30 Tage.
Wir werden Ihre persönlichen Daten niemals ohne Ihr Wissen an andere Datenverantwortliche weitergeben und Sie nur mit Angeboten kontaktieren, die mit unserem Hauptgeschäft in Verbindung stehen.
Neben Direktnachrichten, um Sie über unsere Angebote zu informieren, senden wir ebenfalls Website- und Push-Benachrichtigungen (mit Ihrer Zustimmung).
Ihr Online-Verhalten, während Sie mit uns interagieren
Kontoinformationen
Gerät- und Netzwerkmetadaten
Identifizierungsinformationen (sofern in Felder eingetragen)
Kontaktdaten (sofern in Felder eingetragen)
Ihre Einstellungen
Art. 6.1(f) – Notwendigkeit zur Verwirklichung des berechtigten Interesses von Kiwi.com (Direktmarketing).
Art 6.1(a) – Zustimmung.
Sie können sich jederzeit abmelden (von Ihrem Recht Gebrauch machen, Direktmarketing abzulehnen oder Ihre Zustimmung zurückzuziehen) und den Status Ihres Abonnements überprüfen, indem Sie den am Ende jedes unserer E-Mail-Newsletter befindlichen Links folgen.
Online-Werbung Um Ihnen die besten Angebote zu bieten und unsere Marketingeffizienz zu maximieren, zeigen wir ebenfalls Werbeanzeigen auf Kiwi.com und Websites von Drittanbietern an, die basierend auf Ihren persönlichen Daten auf Sie abgestimmt sind. Es kann daher vorkommen, dass Sie an anderen Stellen im Internet Anzeigen sehen, die Transportbuchungen über Kiwi.com anbieten. Ihr Online-Verhalten, während Sie mit uns interagieren
Kontoinformationen
Gerät- und Netzwerkmetadaten
Ihre Einstellungen
Art. 6.1(f) – Notwendigkeit zur Verwirklichung des berechtigten Interesses von Kiwi.com (Direktmarketing).
Marketinganalysen Um unsere Marketingkampagnen allgemein zu verbessern, führen wir Analysen durch, die uns helfen festzustellen, welche Kampagnen funktionieren und wie sie sich auf unsere Konversionsrate auswirken. Darüber hinaus analysieren wir Ihre Interaktionen mit Kiwi.com, um Ihnen für Sie relevante Angebote zu senden. Ihr Online-Verhalten, während Sie mit uns interagieren
Gerät- und Netzwerkmetadaten
Art. 6.1(f) – Notwendigkeit zur Verwirklichung des berechtigten Interesses von Kiwi.com (Direktmarketing).
Eröffnung, Geltendmachung oder Verteidigung rechtlicher Ansprüche Damit wir unsere rechtlichen Ansprüche geltend machen können, die sich aus Ihrer gegen unsere Nutzungsbedingungen oder eine gesetzliche Verpflichtung verstoßenden Nutzung unserer Website/App ergeben, und um uns gegen von Ihnen geltend gemachte rechtliche Ansprüche zu verteidigen, speichern wir Ihre persönlichen Daten mindestens 4 Jahre ab Ihrer Nutzung der Website/App. Identifizierungsinformationen
Ihr Online-Verhalten, während Sie mit uns interagieren
Gerät- und Netzwerkmetadaten
Kontoinformationen
Kontaktdaten (sofern in Felder eingetragen)
Ihre Einstellungen
Art. 6.1(f) – Notwendigkeit zur Verwirklichung des berechtigten Interesses von Kiwi.com (Schutz unserer gesetzlichen Rechte).
Informationssicherheit Wir müssen gegen verschiedene Sicherheitsbedrohungen schützen, die versuchen, Schwachstellen in unserer Sicherheit auszunutzen und unserem Geschäft zu schaden. Dafür müssen wir manchmal persönliche Daten unserer Benutzer verarbeiten. Ihr Online-Verhalten, während Sie mit uns interagieren
Gerät- und Netzwerkmetadaten
Art. 6.1(f) – Notwendigkeit zur Verwirklichung des berechtigten Interesses von Kiwi.com (Sicherheit).

Kunden

Wenn Sie einen unserer Dienste bestellen, werden wir Ihre persönlichen Daten weiter für die oben erläuterten Zwecke verarbeiten. Die zu diesen Zwecken verarbeiteten persönlichen Daten werden dann auch Informationen über Ihre Bestellung(en) sowie Informationen über Ihre Anfragen und Ihre Kommunikation mit uns umfassen. Daneben werden wir Ihre persönlichen Daten zu folgenden Zwecken verarbeitet:

NAME BESCHREIBUNG KATEGORIEN PERSÖNLICHER DATEN RECHTLICHE GRUNDLAGE
Bestellung und Bereitstellung von Diensten Der Hauptgrund aus dem wir Ihre persönlichen Daten erfassen und nutzen besteht darin, eine Vereinbarung mit Ihnen einzugehen und Ihnen die bestellten Dienstleistungen bereitzustellen. Je nach Umfang der Nutzung unserer Dienstleistungen durch Sie werden wir Ihre persönlichen Daten auf eine Weise verarbeiten, die erforderlich ist, um unsere Dienstleistungsvereinbarung wie in unseren Nutzungsbedingungen beschrieben einzugehen und zu erfüllen. Die durch uns bereitgestellten Dienstleistungen umfassen hauptsächlich die Vermittlung eines Beförderungsvertrages und der verbundenen Dienstleistungen zwischen Ihnen und dem ausgewählten Transportunternehmen. Wir können Ihre persönlichen Daten zu diesem Zweck auch verarbeiten, wenn wir Ihnen den Service zur Durchsetzung Ihrer Ansprüche gegen Transportunternehmen bereitstellen.
Zu diesem Zweck müssen wir Ihre persönlichen Daten an die Transportunternehmen weitergeben, mit denen Sie einen Beförderungsvertrag eingehen, und in manchen Fällen ebenfalls an die Betreiber von Ticketmarktplätzen, wie die globalen Vertriebsnetze. Darüber hinaus verwenden wir für die Bezahlung der Tickets Ihren Vor- und Nachnamen und erzeugen eine einmalige virtuelle Zahlungskarte, die wir für die Entschädigung des Transportanbieters nutzen.
Wenn Sie die Zusatzleistung „Barrierefrei reisen“ bestellen oder uns aufgrund von Gesundheitsproblemen um eine Rückerstattung bitten, verarbeiten wir Ihre persönlichen Gesundheitsdaten. Im Fall der Leistung „Barrierefrei reisen“ geben wir diese an das Transportunternehmen Ihrer Wahl weiter. Während des Bestellvorgangs werden Sie darum gebeten, Ihr ausdrückliches Einverständnis zur Verarbeitung dieser persönlichen Daten zu geben. Ihr Einverständnis können Sie jederzeit über dieses Formular zurücknehmen: kiwi.com/privacy/rights. Beachten Sie jedoch bitte, dass eine Zurücknahme Ihres Einverständnisses zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zum Zweck der Bereitstellung der Zusatzleistung „Barrierefrei reisen“ zur Folge hat, dass wir Ihnen keinerlei anschließende Unterstützung in Verbindung mit dieser Leistung bieten können.
Es kann ebenfalls vorkommen, dass Sie eine andere Dienstleistung wie beispielsweise eine Versicherung oder Unterkunft buchen, die wir oder unsere Partner über unsere Website oder App anbieten. Wir verarbeiten Ihre zum Abschluss eines Vertrages mit Ihnen erforderlichen persönlichen Daten, um Ihnen die gebuchte Dienstleistung bereitzustellen oder (wenn einer unserer Partner die Dienstleistung bereitstellt) damit Sie einen Vertrag mit dem Dienstleister eingehen können und um unseren Teil der Vertragsbeziehung zwischen Ihnen und dem Drittdienstleister zu erfüllen. Die vollständige Liste der externen Datenverantwortlichen, an die wir Ihre Daten weitergeben können, finden Sie unten.
Identifizierungsinformationen
Kontaktinformationen
Informationen über Ihre Bestellung(en)
Reisedokumentinformationen
Zahlungsinformationen
Dokumente, die in Verbindung mit dem vermittelten Dienst bereitgestellt werden müssen
Art. 6.1(b) – Notwendigkeit für den Abschluss und die Erfüllung eines Vertrags (Nutzungsbedingungen).
Betrugsprävention Wenn Sie ein Ticket oder eine andere Dienstleistung über unsere Website oder App buchen, nutzen wir während des Zahlungsvorgangs einen Drittdienstleister, der uns hilft, betrügerisches Verhalten zu verhindern. Dies ist ein überaus gängiger Vorgang, zu dem es beinahe jedes Mal kommt, wenn Sie etwas online bestellen. Um dies möglich zu machen, übermitteln wir Ihre persönlichen Daten kurzzeitig an einen externen Anbieter von Betrugsbekämpfungsdiensten. Dies ist jedoch kein Grund zur Sorge, denn der gesamte Vorgang ist vollkommen sicher und wir nutzen eines der besten und am weitesten verbreiteten Tools zur Betrugsprävention. Diese Drittanbieter (aktuell nutzen wir Produkte der Unternehmen Forter, Inc. und Riskified Ltd.) sammeln die persönlichen Daten, um eine Datenbank zu betrügerischem Onlineverhalten aufzubauen. Diese Datenbank vergleichen sie dann mit dem Verhalten der Endbenutzer ihrer Kunden, und wenn sie ähnliche Verhaltensweisen entdecken, kontaktieren sie die Kunden, damit die von den Betrügern vorgenommenen Zahlungen abgelehnt werden.
Wenn Sie uns einen betrügerischen Kauf über Ihre Bank melden, haben wir zur Verhinderung von betrügerischen Rückbuchungsversuchen außerdem die Möglichkeit, Ihre Social-Media-Seiten dahingehend zu überprüfen, ob eine Verbindung zwischen Ihnen und der Person besteht, die das Ticket gebucht hat, um sicherzustellen, dass es sich nicht um einen Versuch handelt, das für das Ticket gezahlte Geld betrügerisch zurückzuerhalten. Dabei verarbeiten wir nur eingeschränkte Informationen über Ihre Verbindung zu der Person, die das Ticket gebucht hat, sowie dazu, ob Sie zufällig Informationen in Bezug auf die Reise veröffentlicht haben (z. B. Fotos vom Flughafen vor dem Abflug).
Identifizierungsinformationen
Kontaktinformationen
Informationen über Ihre Bestellung(en)
Reisedokumentinformationen
Zahlungsinformationen
Ihr Online-Verhalten, während Sie mit uns interagieren
Geräte- und Netzwerkinformationen
Öffentlich verfügbare Informationen in Bezug auf Ihre Bestellung
Art. 6.1(f) – Notwendigkeit für die Verwirklichung des berechtigten Interesses von Kiwi.com und der E-Commerce-Branche im Allgemeinen (Betrugsprävention).
Kundendienst Der Kundendienst ist ein wichtiger Teil unserer Dienstleistungen. Wir werden jegliche Kommunikation mit Ihnen über sämtliche Kanäle wie E-Mail, Chat und Anrufe aufzeichnen, um Ihnen die benötigte Dienstleistung bereitzustellen. Im Rahmen unseres Kundendienstes helfen wir unseren Kunden ebenfalls bei möglichen Rechtsproblemen mit den Transportunternehmen (im Fall von verpassten Flügen und ähnlichen Situationen). Zu diesem Zweck kooperieren wir mit einem Drittdienstleister. Wenn Sie ein rechtliches Problem haben, senden wir diesem Dienstleister Ihre E-Mail-Adresse und dieser kontaktiert Sie mit einem Angebot, um Sie bei der Geltendmachung Ihrer Ansprüche zu unterstützen. Mehr über die Weitergabe Ihrer persönlichen Daten an externe Datenverantwortliche erfahren Sie hier. Identifizierungsinformationen
Kontaktinformationen
Informationen über Ihre Bestellung(en)
Reisedokumentinformationen
Informationen über Ihre Anfragen und Ihre Kommunikation mit uns
Art. 6.1(b) – Notwendigkeit für den Abschluss und die Erfüllung eines Vertrags (Nutzungsbedingungen).
Teilen von Informationen mit Metasuchmaschinen Wenn Sie über eine externe Suchmaschine (sogenannte Metasuche) auf unsere Buchungsseite gelangen, werden wir den Betreiber dieser Metasuchmaschine darüber informieren, dass Sie die Buchung, die Sie auf seiner Seite gefunden haben, erfolgreich abgeschlossen haben. Kontaktdaten
Informationen über Ihre Bestellung(en)
Art. 6.1(f) – Notwendigkeit für die Verwirklichung des berechtigten Interesses der Metasuche (Geschäftstätigkeit).
Eröffnung, Geltendmachung oder Verteidigung rechtlicher Ansprüche Wir speichern und verarbeiten Ihre persönlichen Daten, um rechtliche Ansprüche eröffnen, geltend machen oder verteidigen zu können. Wenn Sie ein Ticket buchen oder einen anderen Dienst bestellen, speichern wir alle Daten, die für potenzielle zukünftige rechtliche Ansprüche, die Sie oder wir geltend machen könnten, insbesondere in gerichtlichen und anderen Verfahren und wenn wir von Ihnen an uns abgetretene Forderungen zurückerhalten oder veräußern, relevant sind, für eine Dauer von mindestens 4 Jahren ab Erstellung der zugehörigen Bestellung. Wenn Sie uns eine Datenschutzanfrage senden, speichern wir ebenfalls alle Daten, die Sie uns geben, ebenso wie die Daten, die sich auf die Bearbeitung dieser Anfrage durch uns beziehen. Identifizierungsinformationen
Kontaktinformationen
Informationen über Ihre Bestellung(en)
Reisedokumentinformationen
Zahlungsinformationen
Ihr Online-Verhalten, während Sie mit uns interagieren
Geräte- und Netzwerkinformationen
Öffentlich verfügbare Informationen in Bezug auf Ihre Bestellung
Informationen über Ihre Anfragen und Ihre Kommunikation mit uns
Art. 6.1(f) – Notwendigkeit zur Verwirklichung des berechtigten Interesses von Kiwi.com (Schutz unserer gesetzlichen Rechte).
Erfüllung rechtlicher Pflichten Wir müssen einige Ihrer persönlichen Daten verarbeiten, um bestimmten rechtlichen Pflichten nachzukommen, die für uns gelten. Da es sich dabei um eine rechtliche Notwendigkeit handelt, müssen wir Ihr Einverständnis nicht einholen. Zu diesem Zweck verarbeiten wir Ihre Identifikations- und Kontaktdaten sowie Informationen zu Ihren Buchungen. Die rechtlichen Pflichten, aus denen wir dazu verpflichtet sind, ergeben sich hauptsächlich aus Gesetz Nr. 89/2012 Slg. des Zivilgesetzbuches, Gesetz Nr. 634/1992 Slg. zum Verbraucherschutz, Gesetz Nr. 235/2004 Slg. zur Mehrwertsteuer und Gesetz Nr. 563/1991 Slg. zur Rechnungslegung. Wenn Sie uns eine Datenschutzanfrage bezüglich der Erfüllung eines Ihrer Rechte senden, bitten wir Sie zwecks Einhaltung des anwendbaren Rechts um einige persönliche Daten, die wir anschließend verarbeiten. Informationen über Ihre Bestellung(en)
Informationen über Ihre Anfragen und Ihre Kommunikation mit uns
Art. 6.1(c) – Notwendigkeit zur Einhaltung der rechtlichen Verpflichtungen, denen Kiwi.com unterliegt.

Mitreisende

Wenn jemand einen Service von Kiwi.com für Sie bestellt (zum Beispiel ein Flugticket in Ihrem Namen bucht), werden wir Ihre persönlichen Daten verarbeiten, auch wenn Sie kein direkter Kunde sind. Ihre persönlichen Daten werden zu folgenden Zwecken verarbeitet:

NAME BESCHREIBUNG KATEGORIEN PERSÖNLICHER DATEN RECHTLICHE GRUNDLAGE
Bestellung und Bereitstellung von Diensten Wenn jemand für Sie unsere Dienste bestellt, werden wir Ihre persönlichen Daten wie für die Bereitstellung dieses Dienstes erforderlich verarbeiten. Identifizierungsinformationen
Kontaktinformationen
Informationen über Ihre Bestellung(en)
Reisedokumentinformationen
Art. 6.1(f) – Notwendigkeit zur Verwirklichung des berechtigten Interesses von Kiwi.com (Bereitstellung von Diensten).
Benutzerkonto – gespeicherter Reisegast Wenn jemand einen Dienst für Sie bestellt und über ein Kiwi.com-Konto verfügt, bieten wir ihm an, Ihre persönlichen Daten zu speichern, um in Zukunft leichter andere Dienste für Sie bestellen zu können. Wenn wir Ihre E-Mail-Adresse erhalten, werden wir Ihnen Informationen dazu senden, und falls Sie nicht damit einverstanden sind, können Sie die Löschung Ihrer Daten beantragen. Identifizierungsinformationen
Kontaktinformationen
Reisedokumentinformationen
Art. 6.1(f) – Notwendigkeit für die Verwirklichung Ihres berechtigten Interesses (Vereinfachung zukünftiger Buchungen).
Eröffnung, Geltendmachung oder Verteidigung rechtlicher Ansprüche Damit wir uns gegen von Ihnen in Verbindung mit unserer Bereitstellung der Dienste geltend gemachte rechtliche Ansprüche verteidigen können, speichern wir Ihre persönlichen Daten für eine Dauer von mindestens 4 Jahren ab Erstellung der entsprechenden Bestellung. Identifizierungsinformationen
Kontaktinformationen
Informationen über Ihre Bestellung(en)
Reisedokumentinformationen
Art. 6.1(f) – Notwendigkeit zur Verwirklichung des berechtigten Interesses von Kiwi.com (Schutz unserer gesetzlichen Rechte).

An wen wir Ihre persönlichen Daten weitergeben und warum

Weitergabe von Daten an andere Datenverantwortliche

In einigen Fällen geben wir Ihre persönlichen Daten für deren Zwecke an Dritte weiter. Wir senden zum Beispiel Ihre Daten an die Transportunternehmen, mit denen Sie durch unsere Vermittlungsdienste einen Beförderungsvertrag eingehen, und deren Identität Ihnen bekannt gegeben wird, bevor Sie die Vereinbarung mit uns oder einem Anbieter anderer Dienstleistungen unter den gleichen Bedingungen eingehen. In manchen Fällen geben wir Ihre persönlichen Daten ebenfalls an die Betreiber von Ticketmarktplätzen weiter, wie die globalen Distributionsdienste.

Das bedeutet, dass Ihre persönlichen Daten möglicherweise gegenüber ausgewählten Transportunternehmen oder anderen Dienstleistern in Drittländern offengelegt werden. Mehr über die Übertragung Ihrer Daten in Drittländer erfahren Sie hier.

Jedes ausgewählte Transportunternehmen wird Ihre persönlichen Daten in Übereinstimmung mit seiner eigenen Datenschutzrichtlinie handhaben (die auf der Website jedes Transportunternehmens eingesehen werden kann). Die Preisgabe persönlicher Daten gegenüber anderen Dienstleistern erfolgt in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen und Vorschriften zum Schutz persönlicher Daten.

Wenn Sie uns über unsere Cookie-Einstellungen Ihre Zustimmung geben, werden wir einige Ihrer Daten zu Marketingzwecken mit unseren Partnern teilen.

Weitere Informationen

EMPFÄNGERKATEGORIE BEISPIELE
Transportunternehmen
Um die Tickets Ihrer Wahl buchen zu können, müssen wir den ausgewählten Transportunternehmen Ihre persönlichen Daten senden.
Das Transportunternehmen, dessen Ticket Sie kaufen möchten. Bei der Buchung eines Tickets ist immer zu erkennen, mit welchem Transportunternehmen Sie reisen werden.
Globale Distributionssysteme
Manchmal verwenden wir bei der Suche nach Flügen das Globale Distributionssystem (GDS). GDS-Anbieter sind stets Datenverantwortliche. Die Datenschutzpflichten von GDS-Anbietern werden spezifisch in EU-Verordnung Nr. 80/2009 über den Verhaltenskodex in Bezug auf Computerreservierungssysteme aufgeführt.
Amadeus
Galileo (betrieben von Travelport)
Sabre
Andere Anbieter
Wenn Sie eine andere Dienstleistung buchen, senden wir Ihre persönlichen Daten an den Drittanbieter, der die von Ihnen gebuchte Dienstleistung bereitstellt.
Der Anbieter der von Ihnen gebuchten Dienstleistung. Bei der Buchung der Dienstleistung ist stets klar zu erkennen, wer der Anbieter ist.
Tools zur Betrugsprävention
Diese Drittanbieter sammeln die persönlichen Daten, um eine Datenbank zu betrügerischem Onlineverhalten aufzubauen. Diese Datenbank vergleichen sie dann mit dem Verhalten der Endbenutzer ihrer Kunden. Wenn sie ähnliche Verhaltensweisen entdecken, kontaktieren sie die Kunden, damit die von den Betrügern vorgenommenen Zahlungen abgelehnt werden.
Riskified Ltd.
Zahlungserwerber und -verarbeiter
Die Ausführung eines Zahlungsauftrags auf der Website eines Händlers ist nur der erste Schritt in einer langen Kette technischer Abläufe, die ausgeführt werden müssen, bevor die Zahlung Ihr (Bank-)Konto erreicht und dem Händler bestätigt wird. Die Informationen müssen verschiedene Zahlungsverarbeiter und akquirierende Banken durchlaufen. Sie handeln alle als Datenverantwortliche, da sie vollständige Kontrolle über die Daten haben.
PayU S.A.
ZOOZ Ltd.
Wirecard - Wirecard Bank AG
Worldpay (UK) Limited
Be2Bill - DALENYS PAYMENTS SAS
Credorax Ltd
Braintree (PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A.)
Kommunikations- und Social-Media-Plattformen
Um Ihnen Mitteilungen in Bezug auf unsere Dienstleistungen senden oder Sie über die Plattform eines Drittanbieters im Kiwi.com-Konto anmelden zu können, müssen wir Ihre persönlichen Daten an den Anbieter der von Ihnen ausgewählten Plattform senden.
Facebook Ireland Ltd.
Google Ireland Limited
Anbieter rechtlicher Unterstützung
Zum Schutz unserer Rechtsansprüche und Rechtsforderungen verwenden wir gegebenenfalls die Dienstleistungen anderer Subjekte.
Rechtsanwälte, Inkassounternehmen.

Weitergabe von Daten an Datenverarbeiter

Es gibt viele Dinge, deren Umsetzung wir gewährleisten müssen, die wir jedoch nicht selbst erledigen können. Aus diesem Grund lassen wir uns von Drittunternehmen unterstützen. In zahlreichen solcher Situationen wären unsere Partnerunternehmen ohne Ihre persönlichen Daten logischerweise nicht in der Lage, dies zu tun. Daher geben wir sie an diese weiter. In sämtlichen solchen Fällen bleiben wir jedoch der Datenverantwortliche für Ihre persönlichen Daten, während unsere Partner als Datenverarbeiter fungieren.

Obwohl unsere Partner dann im Besitz Ihrer Daten sind, können sie diese also nur für unsere Zwecke verarbeiten und wir behalten stets die Verantwortung darüber. Unsere Partner dürfen die Daten unter keinen Umständen für eigene Zwecke bzw. auf eine Weise nutzen, die gegen unsere Vereinbarung verstößt.

Ferner arbeiten wir nur mit Partnern zusammen, die uns ausreichende Garantien dahingehend gegeben haben, dass sie die rechtlichen Anforderungen erfüllen und Ihre Daten jederzeit sicher aufbewahrt werden.

Weitere Informationen

EMPFÄNGERKATEGORIE BEISPIELE
Anbieter grundlegender Infrastruktur
Wie bei fast jedem anderen Internetunternehmen ist der beste Weg, unser Geschäft zu betreiben, die Basisinfrastruktur (Server) an die größten, besten und sichersten Anbieter der Welt auszulagern.
Amazon Web Services Inc.
OVH.CZ s.r.o.
Hetzner Online GmbH.
DigitalOcean, LLC.
Akamai Technologies, Inc.
Google Ireland Limited (GCP)
Kundendienst-Tools
Zum Zweck der Kommunikation mit unseren Kunden in Verbindung mit ihren Kundendienstanfragen verwenden wir ein Tool namens Purecloud, das uns eine zentrale Plattform für die Sprach-, Text- und E-Mail-Kommunikation bietet.
Genesys Telecommunications Laboratories, Inc. (Purecloud)
Kundendienstanbieter
Wir lagern einen Teil unserer Kundendienstaufträge an Drittagenturen mit Kundendienststandorten aus, deren Mitarbeiter als unsere Kundendienstmitarbeiter tätig sind.
Convergys International Europe B.V.
WNS Global Services UK Limited
Teleperformance Limited
KCU LLC (Teleperformance Ukraine)
IGT Technologies Inc.
Zahlungslösung
Um Ihre Zahlungsinformationen zu akzeptieren, zu verschlüsseln und sicher zu verarbeiten, verwenden wir ein externes Zahlungssystem, das den höchsten Sicherheitsstandard der Branche (PCI DSS) bietet.
ZOOZ Ltd.
Kommunikationstools
Für die Bereitstellung unserer Dienstleistungen müssen wir unseren Kunden Nachrichten senden. Um dies automatisch und reibungslos durchführen zu können, müssen wir die Dienste externer Technologieanbieter in Anspruch nehmen.
Twilio Inc.
Nexmo Inc.
Customer and Message Systems, Inc.(Sparkpost)
The Rocket Science Group LLC (Mandrill, MailChimp)
Mailgun Technologies, Inc.
SendGrid, Inc.
Tools zur Betrugsprävention
Um betrügerische Transaktionen zu vermeiden, überprüfen wir alle Zahlungen bei einem „Betrugsverhinderer“, d. h. einem Drittanbieter von Technologien, die betrügerische Zahlungsversuche erkennen.
Forter, Inc.
Jumio Corp.
Buchungs- und Ticketpartner
Manchmal benötigen wir Hilfe beim Kauf der Tickets. In den meisten Fällen nutzen wir die Dienste verschiedener Vertriebsnetze von Drittanbietern. In manchen Fällen greifen wir auch auf die Dienste von Drittanbietern zurück, die uns helfen, Tickets indirekt über diese Vertriebsnetze zu kaufen. All dies wird getan, um die bestmöglichen verfügbaren Preise zu finden.
Verschiedene Online-Reisebüros, mit denen wir einen Vertrag über die Erbringung von Dienstleistungen in Bezug auf die Buchung und/oder den Ticketkauf geschlossen haben.
Anbieter von Durchsetzungsdiensten
Wenn wir Sie zum Schutz Ihrer Rechte und Ansprüche gegen Transportunternehmen vertreten, können wir die Dienste Dritter in Anspruch nehmen.
Rechtsanwälte, Inkassounternehmen.
Dienste für Kundenbeziehungsmanagement und Marketinganalysen
Für die Verwaltung der Datenbank unserer Benutzer und Kunden, für Marketingzwecke und für Marketinganalysen verwenden wir Softwarelösungen Dritter. Diese Lösungen erlauben uns, Ihnen auf Grundlage Ihrer früheren Bestellungen und Ihres Online-Verhaltens bestimmte Attribute zuzuweisen, die wir nutzen können, um Ihnen Online-Werbung anzuzeigen.
Exponea s.r.o.
Facebook Ireland Ltd.
Marin Software Ltd.
Online-Werbedienste
Diese Dienste erlauben uns, Ihnen im Internet personalisierte Werbung anzuzeigen.
Facebook Ireland Ltd. (Facebook for Business)
Google Ads
Criteo SA
CityAds Media, LLc.
Analysetools
Wir verwenden Analyse- und Protokollierungssoftwaretools von Drittanbietern, die es uns ermöglichen, einen umfassenderen Einblick in unseren Kundenstamm zu erhalten und unsere Dienstleistungen für unsere Kunden so angenehm wie möglich zu gestalten.
Exponea s.r.o.
Facebook Ireland Ltd.
Google LLC.
Keboola s.r.o.
GoodData Corporation.
Datadog Inc.
Logmole
Loggly, Inc. (SolarWinds Worldwide, LLC)
Functional Software, Inc. dba Sentry
Smartsupp.com, s.r.o.
Mapbox, Inc.
FullStory, Inc.
Softwareingenieure
In manchen Fällen geben wir persönliche Daten an unsere externen Softwareentwickler weiter, die uns bei unserer Technologie unterstützen.
Derzeit arbeiten wir mit zahlreichen Softwareentwicklern zusammen. Aus Gründen des Datenschutzes geben wir deren persönliche Daten nicht weiter.
Buchführungstool
Wir sind verpflichtet, ordnungsgemäße Rechnungen auszustellen und Buchhaltungsunterlagen (z. B. Rechnungen) in dem nach tschechischem Recht vorgeschriebenen Zustand aufzubewahren. Daher verwenden wir Buchhaltungssysteme, die von Dritten bereitgestellt werden.
Fakturoid s. r. o.

So lange speichern wir Ihre persönlichen Daten

Im Allgemeinen verarbeiten wir Ihre persönlichen Daten solange, bis wir sie für keinen der in dieser Datenschutzrichtlinie dargelegten Zwecke mehr benötigen. Für gewöhnlich verarbeiten wir Ihre persönlichen Daten für die Dauer der gesetzlichen Verjährungsfrist, die in der Regel 3 Jahre beträgt, zzgl. einem Jahr als erforderliche Zeitreserve für die verspätete Übermittlung von Mitteilungen und unsere zusätzlichen Maßnahmen.

Für den Zweck der Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen verarbeiten wir Ihre persönlichen Daten für die nach anwendbarem Recht erforderliche Dauer, z. B. 10 Jahre bei der Archivierung von Rechnungen.

Für den Zweck Ihres Kiwi.com-Benutzerkontos speichern wir Ihre persönlichen Daten für eine Dauer von 5 Jahren nach der letzten Aktion, die Sie angemeldet ausgeführt haben.

Zum Zweck personalisierter Angebote erhalten Sie regelmäßig E-Mail-Angebote von uns, wobei Sie in jeder Mail die eindeutig ersichtliche Möglichkeit haben, sich auf einfache Weise abzumelden und dieser Art der Verarbeitung somit zu widersprechen. Wir speichern und nutzen Ihre persönlichen Daten zu diesem Zweck, bis Sie sich abmelden.

Zugriff auf und Kontrolle über Ihre persönlichen Daten

Wir möchten, dass Sie jederzeit die Kontrolle über Ihre persönlichen Daten haben. Daher haben Sie bestimmte Rechte, die dies gewährleisten. Unter bestimmten Umständen können Sie:

  1. auf alle Ihre Daten zugreifen, die wir nutzen oder verarbeiten, und sogar eine Kopie aller dieser Daten erhalten,
  2. uns auffordern, Ihre Daten zu löschen,
  3. die Daten korrigieren, die wir verarbeiten, wenn Sie denken, dass diese fehlerhaft sind,
  4. die Verarbeitung Ihrer Daten einschränken,
  5. der Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen,
  6. Ihre persönlichen Daten in einem gängigen und maschinenlesbaren Format erhalten oder diese Daten an einen anderen Anbieter übertragen.

Sie können Ihre Rechte geltend machen, indem Sie uns über das folgende Formular eine E-Mail mit Ihrer Anfrage senden: kiwi.com/privacy/rights.

Hinweis: Um die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten zu gewährleisten, bearbeiten wir nur Anfragen, die von der E-Mail-Adresse gesendet werden, die bei der Buchung oder Bestellung einer Dienstleistung genutzt wurde. Wenn jemand anderes die Buchung für Sie vorgenommen hat, werden wir Sie um die Angabe weiterer Informationen bitten (Buchungscode usw.), um sicherzustellen, dass Sie tatsächlich der Eigentümer der betreffenden persönlichen Daten sind.

Weitere Informationen

Zugriff auf Ihre persönlichen Daten

Sie haben jederzeit das Recht, uns zu fragen, ob wir Ihre persönlichen Daten verarbeiten, und die folgenden Informationen zu erhalten:

  1. Zwecke, zu denen wir Ihre persönlichen Daten verarbeiten
  2. Kategorien Ihrer persönlichen Daten, die wir verarbeiten
  3. Liste von Drittanbietern, mit denen wir Ihre persönlichen Daten teilen, vor allem, wenn diese Drittanbieter in Drittländern ansässig sind
  4. Zeitdauer, für die wir die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten planen, oder zumindest, wie wir die Aufbewahrungsfrist festlegen
  5. Ihre Rechte als Datensubjekt gemäß der DSGVO
  6. Ihr Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen
  7. Woher wir Ihre Daten erhalten haben, wenn wir die Daten nicht direkt von Ihnen übermittelt bekommen haben
  8. Falls zutreffend, jegliche Informationen über automatisierte Entscheidungsfindungen, die Sie gegebenenfalls betreffen
  9. Wenn/wann die Daten in ein Drittland verschickt wurden und welche Absicherungsmaßnahmen gemäß der DSGVO zutreffen

Außerdem stellen wir Ihnen auf Anfrage eine komplette Kopie all Ihrer persönlichen Daten, die wir verarbeiten, zur Verfügung. Die erste Kopie ist kostenlos. Für alle weiteren Kopien können wir Ihnen jedoch gegebenenfalls eine Gebühr berechnen, um unsere Verwaltungskosten zu decken.

Zu Zwecken der Datenübertragbarkeit können Sie Ihre Daten auch in einem allgemein gebräuchlichen Format anfordern.

Löschen Ihrer persönlichen Daten

Sie haben zudem das Recht, dass Ihre Daten vollständig gelöscht werden (oder genauer gesagt, dass diese irreversibel anonymisiert werden), wenn eine der folgenden Situationen auf Sie zutrifft:

  1. Wir benötigen Ihre persönlichen Daten nicht mehr zu den Zwecken, die in dieser Datenschutzrichtlinie definiert werden.
  2. Sie haben gemäß Art. 21 der DSGVO erfolgreich Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt und wir benötigen Ihre persönlichen Daten zu keinem anderen Zweck.
  3. Wir haben Ihre persönlichen Daten gesetzeswidrig verarbeitet. Oder:
  4. Es besteht eine rechtliche Verpflichtung, gemäß welcher wir Ihre persönlichen Daten löschen müssen.

Sie haben jedoch nicht das Recht, das Löschen Ihrer persönlichen Daten anzufordern, wenn die Verarbeitung für folgende Punkte erforderlich ist:

  1. Ausübung des Rechts auf Meinungsäußerung und Informationen,
  2. Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, derzufolge wir gezwungen sind, die persönlichen Daten aufzubewahren, oder
  3. Bedarf der persönlichen Daten zur Eröffnung, Geltendmachung oder Verteidigung rechtlicher Ansprüche

Korrektur Ihrer persönlichen Daten

Wenn Sie der Meinung sind, dass persönliche Daten von Ihnen, die wir verarbeiten, nicht akkurat sind, können Sie uns dies mitteilen und wir werden unser Bestes tun, diese zu korrigieren.

Bitte beachten Sie, dass wir die Daten nicht in unseren Datenbanken, die mit Ihrem Ticket in Verbindung stehen, korrigieren können. Auch wenn wir diese ändern würden, hätten die Transportunternehmen oder anderen Dienstleistungsanbieter nicht Zugriff auf diese Änderungen, und es läge eine Diskrepanz vor. Wenn Sie die Daten auf Ihrem Ticket ändern möchten, können Sie dies stets unter „Meine Buchung verwalten“ auf Kiwi.com tun.

Einschränkung der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten

Unter bestimmten Bedingungen schränken wir die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten ein. Dies bedeutet, dass wir sicherstellen werden, dass die Daten zu keinem anderen Zweck als zur Archivierung oder Verlegung in ein sicheres Archiv verarbeitet werden. In folgenden Fällen haben Sie das Recht, eine derartige Einschränkung anzufordern:

  1. Sie haben die Korrektheit Ihrer persönlichen Daten in Frage gestellt (wir werden diese weiterhin verarbeiten, wenn der Fall geklärt ist)
  2. Wir haben Ihre persönlichen Daten rechtswidrig verarbeitet, aber Sie fordern statt Löschen nur eine Beschränkung
  3. Der einzige weiterhin bestehende Zweck zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten ist die Eröffnung, Geltendmachung oder Verteidigung rechtlicher Ansprüche oder
  4. Sie haben gemäß Art. 21 Paragraph 1 der DSGVO gegen die Verarbeitung der Daten Widerspruch eingelegt und wir beurteilen, ob Ihr Antrag gerechtfertigt ist

Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten

Sie können aus dem Rechtsgrund des berechtigten Interesses gegen jeden Zweck, zu dem wir Ihre persönlichen Daten verarbeiten, Einwand erheben. Wenn Sie gegen die Datenverarbeitung zu Marketingzwecken Einwand erheben, hören wir umgehend auf, Ihre persönlichen Daten zu diesem Zweck zu verwenden.

Wenn Sie gegen einen anderen Zweck aus Gründen des berechtigten Interesses Einwände erheben, hören wir auf, Ihre persönlichen Daten zu diesem Zweck zu verwenden, es sei denn, wir können beweisen, dass unsere berechtigten Gründe für die Verarbeitung der Daten Ihre individuellen Interessen, Rechte und Freiheiten außer Kraft setzen.

Übertragbarkeit Ihrer persönlichen Daten

Zuletzt haben Sie das Recht auf Erhalt Ihrer persönlichen Daten, die verarbeitet werden (basierend auf entweder dem Einverständnis oder der Notwendigkeit, einen Vertrag abzuschließen oder zu erfüllen), in einem allgemein gebräuchlichen und maschinenlesbaren Format und das Recht auf Übertragung dieser Daten an einen anderen Berechtigten Ihrer Wahl.

Cookies und ähnliche Technologien

Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Gerät gespeichert werden und uns ermöglichen, aus verschiedenen Gründen bestimmte Informationen über Sie zu speichern. Dazu gehören beispielsweise die Bereitstellung der Funktionen unserer Website und App, Produktentwicklung, Serviceverbesserung, Geschäftsentwicklung, das Kiwi.com-Konto, Online-Werbung, Marketinganalysen, Informationssicherheit, Betrugsprävention und die Weitergabe von Informationen an Metasuchmaschinen.

Im Wesentlichen werden auf unserer Website drei Arten von Cookies eingesetzt:

  1. Cookies, die für den Betrieb unserer Website und die Bereitstellung unserer Dienstleistungen zwingend erforderlich sind (diese können nicht deaktiviert werden),
  2. sogenannte „Performance-Cookies“, d. h. Cookies, die wir für statistische Zwecke nutzen, um unsere Dienstleistungen zu verbessern,
  3. Cookies, die wir für Marketingzecke nutzen.

Die für Statistik- und Marketingzwecke eingesetzten Cookies können Sie deaktivieren, indem Sie hier Ihre Cookie-Präferenzen einstellen.

Sie können Ihre Vorlieben in Bezug auf digitale Werbung jederzeit auf den Webseiten der Digital Advertising Alliance (DAA), unter http://optout.aboutads.info/, oder auf den Webseiten der European Interactive Digital Advertising Alliance (EDAA), unter http://www.youronlinechoices.com/, prüfen und ändern.

DO-NOT-TRACK („NICHT VERFOLGEN“): Zurzeit reagieren wir nicht auf die DNT-Einstellung in Ihrem Browser.

Weitere Informationen

I. NOTWENDIGE COOKIES

COOKIES ZWECK
__cfduid
__cfruid
CloudFlare Sicherheitsfunktionen
Cookies, die für die technische Sicherheit der grundlegenden Funktionen unserer Website erforderlich sind.
forterToken
forterTokenCopy
ftr_ncd
Forter
Ein Tool zur Betrugsverhinderung, das für alle Zahlungen auf unserer Website verwendet wird. Dieses Cookie ist erforderlich, um die Transaktion abzuschließen.
lastRskxRun
rskxRunCookie
Riskified
Ein weiteres Tool zur Betrugsprävention.
gwmSourcePage
SKYPICKER_AFFILIATE
SKYPICKER_AFFILIATE_UID
SKYPICKER_AFFILIATE_SUB
sub1Param
Wir verwenden diese Cookies, um zu verfolgen, von welcher Partnerwebsite Sie gekommen sind (falls zutreffend), und für weitere Informationen, die notwendig sind, um die Dreipunktbeziehung mit der Partnerwebsite zu ermöglichen, etwa im Falle einer erfolgreichen Buchung. Dieses Cookie ist dringend erforderlich für die Funktionalität dieses Betriebsmodells.
cookie_consent
cookie_settings
Dieses Cookie ermöglicht es, uns an Ihre Cookie-Präferenzen zu erinnern.
preferred_currency Dieses Cookie ermöglicht es, uns an Ihre bevorzugte Währung zu erinnern.
preferred_language Dieses Cookie ermöglicht es, uns an Ihre bevorzugte Sprache zu erinnern.
raf_creditBalance Wenn Sie einen Freund über Ihr Konto werben, müssen wir dieses Cookie verwenden, um Ihr Guthaben zu verfolgen.
SKYPICKER_VISITOR_UNIQID Wir benötigen dieses Cookie, um Benutzer zu verfolgen, die nicht angemeldet sind. Ohne dieses Cookie würden mehrere grundlegende Funktionalitäten dieser Website nicht funktionieren.
ua_session_token Ohne dieses Cookie wäre es nicht möglich, sich bei einem Kiwi.com-Konto anzumelden.
track_* Wir benötigen dieses Cookie, um zu wissen, ob ein Benutzer den Buchungsvorgang abgeschlossen hat.
ignore_mobile_ad Dieses Cookie dient dazu, zu verfolgen, ob der Benutzer die Werbeanzeige für unsere mobile App bei seinem Besuch auf unserer Website bereits geschlossen hat. Ohne dieses Cookie wären wir nicht in der Lage, uns daran zu erinnern, ob die Werbeanzeige bereits geschlossen wurde, und sie würde auf jeder Seite angezeigt.
ui Wir nutzen dieses Cookie, um Benutzer, die einen Standardbrowser verwenden, von denen zu unterscheiden, die unsere Website in der mobilen Webansicht aufrufen.
recentSearch In diesem Cookie speichern wir Informationen über Ihre letzten Suchanfragen, damit wir sie Ihnen zeigen können.
viewedOuibounceModal Ouibounce library
Wird von ouibounce library verwendet, um zu prüfen, ob Ihnen bereits ein Exit-Pop-up angezeigt wurde.

II. PERFORMANCE-COOKIES

COOKIES ZWECK
_parsely_visitor Über dieses Cookie wird festgestellt, ob ein Besucher die Website bereits besucht hat oder neu ist.
_ga
_gac_*
_gat_gtag_*
_gid
google_click_id
gtmSplitVar
Google Analytics
Wir verwenden Tools von Google Analytics, um die Zugriffshäufigkeit auf unsere Website zu messen und die Interaktionen unserer Besucher mit unserer Website sowie andere nützliche Informationen, die unsere Besucher beim Browsen auf unserer Website generieren, zu sehen.
_gcl_au
_gcl_aw
Google AdSense
Mit diesen Cookies können wir den Trackingservice Google Ads Conversion nutzen. Diese Cookies werden außerdem von Google AdSense verwendet, um die Effizienz der auf Websites, die seine Dienste nutzen, geschalteten Anzeigen zu verfolgen.
__inf_* Exponea Infinario
Wie bei Google Analytics hilft uns dieses Cookie dabei, die Zugriffshäufigkeit auf unsere Website zu messen. Wir verwenden dieses Tool spezifisch, um zu verfolgen, wie viele Besucher Tickets oder andere Dienstleistungen buchen. Außerdem sammeln wir Daten, um neue Funktionen auf der Website zu testen.
_fbc
_fbp
Facebook
Mit diesen Cookies können wir Facebook-Werbeprodukte nutzen. Sie helfen uns hauptsächlich, Benutzer zu verfolgen, die über eine auf Facebook geschaltete Anzeige zu uns gelangt sind, und unsere Einzelbenutzer (Unique Users) zu unterscheiden, die Facebook-Dienste nutzen.
splitster_* Wir benutzen dieses Cookie für A/B-Tests, wenn wir eine neue Funktion einführen oder Änderungen an unserer Website vornehmen und testen möchten, wie die Benutzer darauf reagieren. Mit diesem Cookie können wir unsere Besucher in zwei Gruppen unterteilen und ihnen zwei verschiedene Versionen der Website zeigen.
logglytrackingsession Loggly
Wir benutzen dieses Cookie, um Informationen über die gesamte Funktionalität unserer Website und die Aktivität auf der Seite zu sammeln, sodass unsere Entwickler Fehler auf unserer Website beheben können. Ohne dieses Cookie unterliegen wir Einschränkungen bei der Behebung bestimmter Produktionsprobleme.
SL_C_*_KEY
SL_C_*_SID
SL_C_*_VID
Smartlook
Mit diesem Cookie können wir den genauen Pfad sehen, den unsere Benutzer nehmen, während sie auf unserer Website browsen.
fs_uid Fullstory
Dieses Cookie gehört zu der Anwendung Fullstory, die das gleiche macht wie Smartlook, nämlich das Browserverhalten unserer Benutzer überwachen.
utag_main Tealium
Mit diesem Cookie können wir die Tagmanagerlösung von Tealium nutzen – wir können die Nutzung unserer Website verfolgen und genauere Analysen durchführen.

III. MARKETING-COOKIES

COOKIES ZWECK
cto_lwid
cto_sid
criteo_write_test
cto_idcpy
Criteo
Criteo ist ein Werbenetzwerk, das uns dabei hilft, Werbeanzeigen auf Websites von Drittanbietern, die Sie besuchen, anzuzeigen.
__inf_* Exponea Infinario
Dieses Cookie ist für die Marketing-Analytik und Marketing-Automatisierung erforderlich. Es ermöglicht uns die Segmentierung unserer Kunden, das anschließende Verschicken von kundenspezifischen E-Mails, Pop-ups und Push-Benachrichtigungen sowie das Anzeigen von Werbung auf Kiwi.com und Websites von Drittanbietern.
Im_puid
Im_snid
intent_media_prefs
Intent Media
Intent Media ist ein Werbenetzwerk, das uns dabei hilft, Werbeanzeigen auf Websites von Drittanbietern, die Sie besuchen, anzuzeigen.

Übertragung Ihrer Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums

Falls dies erforderlich ist, können wir Ihre persönlichen Daten außerhalb des EWR übertragen. Dies geschieht, wenn Sie ein Ticket bei einem Transportunternehmen aus einem Drittland buchen möchten oder eine Dienstleistung von einem Anbieter mit Sitz in einem Drittland bestellen. Selbstverständlich müssen wir Ihre Daten an diese Drittunternehmen übertragen, da die Bereitstellung der bestellten Dienstleistungen ansonsten nicht möglich wäre. Wir können Ihre persönlichen Daten auch außerhalb des EWR an Datenverarbeiter in Drittländer übertragen.

Im Falle einer Übertragung an Empfänger in Ländern, in denen wir uns nicht auf ein angemessenes Schutzniveau gemäß Art. 45 der DSGVO oder geeignete Schutzmaßnahmen gemäß Art. 46 der DSGVO berufen können, übertragen wir Ihre persönlichen Daten auf Grundlage der Ausnahme in Art. 49 Abs. 1 Bst. b) der DSGVO. Sämtliche ausgewählten Transportunternehmen oder Dienstleister werden Ihre persönlichen Daten in Übereinstimmung mit ihrer eigenen Datenschutzrichtlinie bearbeiten (die auf der Website jedes Transportunternehmen eingesehen werden kann). Die Preisgabe persönlicher Daten gegenüber anderen Dienstleistern erfolgt in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen und Vorschriften zum Schutz persönlicher Daten.

Beschwerden bei Aufsichtsbehörden

Datenschutz ist eine ernste Angelegenheit und es ist recht schwierig, die Vorschriften korrekt umzusetzen. Niemand ist perfekt und es kann vorkommen, dass wir einen Fehler machen. Wenn Sie das Gefühl haben, wir hätten Ihre persönlichen Daten falsch gehandhabt, wenden Sie sich bitte zunächst an uns. Wir versprechen Ihnen, dass wir unser Bestes tun werden, um in der jeweiligen Situation Abhilfe zu schaffen. Über das folgende Formular können Sie uns stets mit jeglichen die Privatsphäre oder den Datenschutz betreffenden Fragen kontaktieren: kiwi.com/privacy/questions.

Gleichwohl haben Sie jederzeit das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen. Wenn Sie in der EU wohnen, können Sie sich bei der Behörde im Mitgliedsstaat Ihres Wohnsitzes, im Mitgliedsstaat Ihres Arbeitsplatzes oder im Mitgliedsstaat der vermeintlichen Rechtsverletzung beschweren.

Im Allgemeinen werden die Beschwerden durch die Tschechische Behörde für den Schutz persönlicher Daten bearbeitet. Weitere Informationen finden Sie auf http://www.uoou.cz.

Kontaktaufnahme und Ausübung Ihrer Rechte

Für jegliche Angelegenheiten in Bezug auf die Privatsphäre und den Datenschutz können Sie uns jederzeit über dieses Formular kontaktieren: kiwi.com/privacy/questions. Um Ihre Rechte in Bezug auf Ihre persönlichen Daten auszuüben, nutzen Sie dieses Formular: kiwi.com/privacy/rights.

Besonderheiten für Einwohner ausgewählter Länder

Wir garantieren Ihnen den Schutz Ihrer Privatsphäre unabhängig von Ihrem Wohnort. Für ausgewählte Länder und Staaten kommen einige Unterschiede und Ergänzungen in Bezug auf diese Datenschutzrichtlinie zum Tragen, die gemäß den hier genannten Bedingungen für Sie gelten können.

Für Kunden von Kiwi.com, Inc.

Diese besonderen Bestimmungen gelten für Sie, wenn Sie Kunde von Kiwi.com Inc. (d. h. US-Verbraucher gemäß den in unseren Nutzungsbedingungen genannten Kriterien) sind und wir gleichzeitig Ihre persönlichen Daten für Zwecke in Zusammenhang mit Kunden und Mitreisenden verarbeiten (wie oben in dieser Datenschutzrichtlinie angegeben), abgesehen vom Zweck des Benutzerkontos – gespeicherter Reisegast. Für andere Zwecke gelten diese besonderen Bestimmungen nicht.

Ihre persönlichen Daten werden von Kiwi.com, Inc., mit eingetragenem Sitz in 1221 Brickell Avenue, Suite 1115, Miami, Florida, 33131, USA, als Datenverantwortlicher verarbeitet. Das Unternehmen Kiwi.com s.r.o. fungiert als Datenverarbeiter und alle anderen in dieser Datenschutzrichtlinie genannten Datenverarbeiter fungieren als Sub-Datenverarbeiter.

Für Einwohner von Kalifornien

Diese besonderen Bestimmungen gelten für Sie, wenn Sie Einwohner von Kalifornien sind.

Wir entsprechen dem Datenschutzgesetz für Verbraucher in Kalifornien (California Consumer Privacy Act, „CCPA“), das die höchsten Anforderungen hinsichtlich Privatsphäre und Datenschutz in den USA stellt. Für Informationen zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten durch uns können Sie jederzeit diese Datenschutzrichtlinie einsehen.

Sie haben das Recht, Information darüber anzufordern, wie wir Ihre persönlichen Daten verarbeiten, und eine Kopie dieser Daten zu erhalten. Die ersten beiden Kopien innerhalb eines Zeitraums von 12 Monaten stellen wir Ihnen kostenlos bereit. Sie haben ebenfalls das Recht, die Löschung Ihrer persönlichen Daten zu beantragen. Weitere Informationen zu Ihren Rechten und deren Ausübung finden Sie in dieser Datenschutzrichtlinie (Abschnitte „Zugriff auf und Kontrolle über Ihre persönlichen Daten“ sowie „Kontaktaufnahme und Ausübung Ihrer Rechte“).

Wenn Sie sich entscheiden, jegliche Ihrer Rechte auszuüben, fordern wir Sie auf, Ihre Identität beispielsweise mittels Nachweis der Eigentümerschaft Ihrer E-Mail-Adresse zu bestätigen. Wenn die Ausübung Ihrer Rechte durch einen Handlungsbevollmächtigten beantragt wird, benötigen wir Ihre schriftliche Genehmigung sowie eine Bestätigung Ihrer Identität und der des Bevollmächtigten. Wir werden Sie niemals diskriminieren oder unvorteilhaft behandeln, weil Sie von einem Ihrer Rechte Gebrauch gemacht haben.

Für das Abonnement unserer Marketingmitteilungen können wir Ihnen einen finanziellen Anreiz in Form eines Gutscheins, einer Gutschrift oder einer anderen Art von Rabatt anbieten. Die Einzelheiten des jeweiligen Anreizes werden Ihnen als Bestandteil des Abonnementangebots angezeigt. Wir erachten den Wert Ihres Abonnements als gleichwertig mit dem Wert des Ihnen basierend auf unserer Annahme zusätzlicher Ausgaben zur Verfügung gestellten Anreizes. Wenn Sie sich entscheiden, unser Angebot anzunehmen, können Sie Ihre Entscheidung jederzeit ohne Einschränkung Ihrer Rechte rückgängig machen. Weitere Informationen finden Sie in dieser Datenschutzrichtlinie (Abschnitt „Für diese Zwecke nutzen wir Ihre persönlichen Daten“).

Wir werden Ihre persönlichen Daten niemals gemäß der Auslegung des CCPA verkaufen.

Datenschutzbeauftragter

Sie können sich mit Anliegen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten und der Ausübung Ihrer Rechte in Bezug auf Ihre persönlichen Daten auch an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

Kontaktdaten anzeigen.

Oliver Švolík
Datenschutzbeauftragter von Kiwi.com
[email protected]

Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie

Im Zuge der Weiterentwicklung unseres Unternehmens kann sich ebenfalls die Art und Weise ändern, wie wir persönliche Daten verarbeiten. Im Falle solcher Änderungen werden wir ebenfalls diese Datenschutzrichtlinie aktualisieren, um den Grundsätzen der Transparenz zu entsprechen. Falls Sie von zukünftigen Änderungen betroffen sein sollten, werden wir Sie per E-Mail darüber in Kenntnis setzen.

Diese Datenschutzrichtlinie ist seit 1.3.2021 in Kraft.