Verspätungen und Stornierungen aufgrund außergewöhnlicher Umstände

Wenn Ihre Reise aufgrund eines Ereignisses höherer Gewalt oder einer anderen außergewöhnlichen Situation, die außerhalb unserer Kontrolle oder der Kontrolle des Transportunternehmens liegt, verspätet oder storniert wurde, findet unser Standard-Störungsschutz keine Anwendung.

Zu solchen Ereignissen gehören unter anderem extreme Wetterbedingungen, Erdbeben, Streiks, Insolvenz des Transportunternehmens, Flughafenschließungen, Pandemien, Terroranschläge, Kriege oder politische Instabilität.

Wenn wir von einem Reise-Notfall erfahren, der sich auf Ihren Reiseplan auswirken könnte, werden wir Sie benachrichtigen und Ihnen Ihre Optionen zusenden. Wir werden Sie womöglich bitten, direkt das betroffene Transportunternehmen oder den betroffenen Flughafen zu kontaktieren. Sie sollten außerdem den Status Ihrer Flüge überprüfen, bevor Sie sich auf den Weg zum Flughafen machen. 
Wenn Sie das Transportunternehmen nicht erreichen können, kontaktieren Sie uns. Wir werden uns nach Kräften bemühen, Ihnen behilflich zu sein. Allerdings können wir in Notfallsituationen ebenfalls Probleme haben, das Transportunternehmen zu erreichen.
Wenn Sie nicht mehr reisen möchten oder nicht reisen können, können Sie eine Rückerstattung beantragen.

Weitere Informationen und spezifische Einzelheiten zum Störungsschutz finden Sie in diesem Artikel und in unseren AGB – Artikel 10.6 und 16.6.

War dieser Artikel hilfreich?